Header Image - Kanalbauer
Tiefbau
Ausbildung am Bau

Kanalbauer

Im 19. Jahrhundert wurden die Grundlagen für unser Kanalsystem gelegt. In vielen Städten steht heute die Sanierung der überholungsbedürftigen Kanalisation an. Große Aufgaben für Kanalbauer.

Tätigkeitsfeld
Bevor Kanalbauer mit der Verlegung von Rohren beginnen, werden die Kanalbaugruben durch die erforderlichen Absicherungen und Versteifungen gesichert. Dann mauern wir Kanalschächte, montieren Fertigteile, schalen aus und verlegen Rohre aus den unterschiedlichsten Materialien nach vorgegebenen Kanalisations-Lageplänen. Wir montieren Fertigteile und  stellen bei Straßen- und Grundstücksentwässerungen den ursprünglichen Zustand der Pflasterung oder des Oberbodens wieder her. Als Tiefbauer und Rohrleger bauen wir auch Entwässerungsanlagen, verrohren Wassergräben und formen Bachläufe.

Berufliche Weiterbildung
Nach Abschluss Ihres Ausbildungsberufs und entsprechender Praxiserfahrung können Sie sich qualifizieren: zum Vorarbeiter, Werkpolier oder Geprüften Polier. Nach dem Fachabitur besteht außerdem die Möglichkeit, ein Fachhochschulstudium Richtung Architektur oder Bauingenieurwesen aufzunehmen.

Grundvoraussetzungen für den Kanalbauer
Vom Kanalbauer wird neben handwerklichem Geschick und Augenmaß auch technisches Verständnis bei der Bedienung von Geräten und Maschinen erwartet.

 

© 2016 mein-bau-pokal.de