Header Image - Betonstein- und Terrazzohersteller
Ausbau
Ausbildung am Bau

Betonstein- und Terrazzohersteller

Betonbauteile und Terrazzo herzustellen erfordert Präzision und Know-how. Denn wenn die Voraussetzungen nicht stimmen, treten später buchstäblich an allen Ecken und Kanten Probleme auf.

Tätigkeitsfeld
Alles geht schneller, wenn ganze Bauelemente verbaut werden können. Deshalb sind unsere Betonfertigteile und Betonwerksteinerzeugnisse für viele Anwendungsbereiche die perfekte Lösung. Wenn wir Schalungen, Formen und Bewehrungen bauen, ist höchste Präzision angesagt. Da die Herstellung weit gehend mechanisiert erfolgt, ist die handwerkliche Qualität unserer Vorarbeiten umso wichtiger.  Unsere Produkte finden vielfältige Anwendung: Boden- und Treppenbeläge im privaten und öffentlichen Bau, Betonwaren und Betonfertigteile in Industrie, Tief- und Gartenbau. Spezialgebiet ist die Herstellung von Terrazzoböden.

Berufliche Weiterbildung
Nach Abschluss Ihres Ausbildungsberufs und entsprechender Praxiserfahrung können Sie sich qualifizieren: zum Vorarbeiter, Werkpolier, geprüften Polier oder Betonstein- und Terrazzoherstellermeister. Nach dem Fachabitur oder der Meisterprüfung besteht außerdem die Möglichkeit, ein Fachhochschulstudium Richtung Architektur oder Bauingenieurwesen aufzunehmen.

Grundvoraussetzungen für den Betonstein- und Terrazzohersteller
Vom Betonstein- und Terrazzohersteller wird neben handwerklichem und technischem Geschick ein gutes Augenmaß erwartet.

 

© 2016 mein-bau-pokal.de