Header Image - 2013

Letzte Aktualisierung: 18. Februar 2013

< zurück zur Übersicht

Premierensaison des Bayerischen BauPokals 93/94

Premierensaison des Bayerischen BauPokals 93/94

Seit 1993 wird das landesweite U15-Juniorenturnier vom Bayerischen Baugewerbe gemeinsam mit dem Bayerischen Fußball-Verband organisiert.

Unter der Schirmherrschaft des TSV 1860 München mit dem damaligen Präsidenten Karl-Heinz Wildmoser erfährt der Bayerische BauPokal seine Erstauflage im Sportpark Unterhaching.

Am Ende kämpfen über 1.300 Mannschaften um die erste BauPokal-Trophäe. Der große Erfolg dieses Pokalwettbewerbs lässt sich hier natürlich noch nicht erahnen, aber das tolle Event macht bereits zu dieser Zeit Lust auf mehr. Bei strahlendem Sonnenschein sorgen über 5.000 Zuschauer im vollbesetzten Sportpark Unterhaching für eine tolle Atmosphäre und bescheren den Jugendspielern ein unvergessliches Erlebnis. Das Turnier endet mit einem Finale, wie es spannender nicht hätte sein können. Schließlich behalten die C-Junioren des FC Augsburg in einem wahren Krimi mit 6:5 nach Elfmeterschießen die Oberhand gegenüber dem Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters aus München. Die anschließende Siegerehrung wird vom Löwenboss Karl-Heinz Wildmoser persönlich vorgenommen - ein weiteres Highlight für die jungen Nachwuchstalente. Zu guter Letzt wird die Premierensaison des Bayerischen BauPokals mit einem Bundesligavorbereitungsspiel zwischen dem Schirmherrn des Bayerischen BauPokals, den Münchner Löwen und der SpVgg Unterhaching abgeschlossen.

In der kommenden Woche blicken wir zurück auf die Highlights der zweiten Spielrunde um den Bayerischen BauPokal, die die erste große Überraschung mit sich brachte. Diese könnt Ihr ab kommender Woche an gleicher Stelle nachlesen! 

 

 

© 2016 mein-bau-pokal.de