Header Image - 2011

Letzte Aktualisierung: 26. August 2011

< zurück zur Übersicht

Neue Saison - neues Glück

Bayerisches Baugewerbe präsentiert den Bayerischen BauPokal zum 19. Mal


Wer holt sich den Titel im Bayerischen BauPokal 2011/2012?

Die Saison 2011/2012 steht bereits in den Startlöchern – und damit auch der Beginn der BauPokal-Saison: Bereits zum 19. Mal wird Europas größtes U15-Juniorenturnier vom Bayerischen Baugewerbe in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) präsentiert. Zahlreiche Teams sind also wieder mit am Start, wenn es darum geht, sich zunächst auf Gruppen- und Kreisebene durch die Vorrunde zu kämpfen. Die Highlights folgen dann 2012 mit den Kreis-, Bezirksfinals sowie dem großen Landesfinale.
 
Attraktiver Modus, tolle Preise
Doch nicht nur ein attraktiver Modus zeichnet den Bayerischen BauPokal aus: Neben der Mischung aus K.O.-Spielen und Events wie den Kreisfinals usw. können sich die Teilnehmer tolle Preise sichern.  Highlight ist hierbei sicherlich der Hauptpreis für den Landessieger: Der SV Viktoria Aschaffenburg, Sieger des Bayerischen BauPokals 2010/2011 freut sich schon jetzt auf ein einwöchiges Trainingslager in der Türkei in den Faschingsferien 2012.

Bayerisches Baugewerbe weist auf die Ausbildungsberufe am Bau hin
Neben dem sportlichen Erfolg gilt es jedoch für die U15-Junioren auch, sich beruflich zu orientieren. Und hier setzt das Bayerische Baugewerbe an, das mit Hilfe des Bayerischen BauPokals die jugendlichen Kicker auf die interessanten und vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten am Bau hinweisen möchte. Die Gemeinsamkeiten beider Bereiche sind dabei nicht zu übersehen: Sowohl beim Fußball als auch am Bau gilt es, Teamgeist, Ehrgeiz und Fairness zu entwickeln und umzusetzen. Wissenswertes rund um die Ausbildungsberufe und Chancen am Bau finden Sie unter AUSBILDUNG AM BAU, www.lbb-bayern.de sowie unter www.bauberufe.net.

 

 

© 2016 mein-bau-pokal.de