Header Image - Fortbildung
Fortbildung
Ausbildung am Bau

Die Zukunft der Bauunternehmen wird davon abhängig sein, ob ihnen qualifizierte Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Qualifizierung durch Fort- und Weiterbildung ist heute ein Muss. Insbesondere im Bereich der Fortbildung von Führungskräften hat sich in den letzten Jahren ein erheblicher Bedarf ergeben. 

In der, Ende 99, neu eröffneten Bayerischen BauAkademie stehen hierfür, insbesondere im Bereich Baumaschinentechnik und -wartung sowie Bautechnik, Praxishallen mit ca. 3.000 qm Schulungsfläche zur Verfügung. Zur praktischen Ausbildung von Kranführern steht ein Übungsplatz mit acht dauernd verfügbaren Kranen unterschiedlicher Bauart und Größenordnung zur Verfügung. In einem großen Freigelände kann die praktische Ausbildung der Baumaschinenführer auf bis zu 15 Bagger, Lader und Raupen gleichzeitig durchgeführt werden. Darüber hinaus verfügt die Bayerische BauAkademie über einen großen Veranstaltungsraum für bis zu 200 Tagungsteilnehmer und zahlreiche Konferenz- und Besprechungsräume.

In der Bayerischen BauAkademie sorgt ein hochqualifiziertes Team von rund 300 überwiegend freiberuflich tätigen Dozenten dafür, dass stets ein in der Praxis bewährtes aktuelles Wissen an die Kursteilnehmer vermittelt wird. Es werden neben Themen der Bautechnik verstärkt betriebswirtschaftliche und juristische Themen behandelt. Die Bereiche "Baumanagement", "Schlüsselfertiges und kostengünstiges Bauen", "Gewerkeübergreifende Kooperation", "Projektentwicklung" und "Gebäudemanagement" gehören ebenso dazu, wie die Themen "Vernetztes Denken", "Kreativität", "Soziale Kompetenz" und "Menschenführung".

Für die Unterbringung der Teilnehmer stehen über 180 modern ausgestattete Gästezimmer zur Verfügung. In den Lehrsälen und Konferenzräumen können bis zu 10 unterschiedliche Seminare mit ingesamt fast 300 Teilnehmern durchgeführt werden.

 

© 2016 mein-bau-pokal.de